Dienstleistungen | Should Pricing

Should-Pricing | Ertragsoptimierung im Verkauf

Verkaufspreise werden aufgrund vieler Faktoren festgelegt. Doch sind die Verkaufspreise auch logisch und basieren auf einer Systematik? Mit Should-Pricing erhöhen wir die Gewinnmargen Ihrer Produkte und verbessern die Nachvollziehbarkeit & Systematik der Preisgestaltung Ihrer Produkte.

Zielgruppe: Verkauf & Projektleiter

Gewinnmargen erhöhen mit Should-Pricing

Produkteportfolios in Unternehmen ändern laufend. Neue Produkte, neue Preise ... alle Produkte brauchen eine Preisstrategie. Eine Preisstrategie bezieht sich auf verschiedene Methoden, die Unternehmen bei der Festlegung der Preise für Waren oder Dienstleistungen anwenden. Wichtige Faktoren dabei sind:

  • Marktbedingungen
  • Aktivitäten der Wettbewerber
  • Kundensegmente
  • Herstellkosten
  • Produktions- und Vertriebskosten
  •  ...

Should-Pricing erhöht die Nachvollziehbarkeit und Transparenz in der Preisgestaltung

Die Wahl des richtigen Preises für ein Produkt ermöglicht die Maximierung der Gewinnmarge. Beruht die Preisgestaltung zudem auf einer Logik und Systematik, ist die Herleitung von Preisen für neue Produkte innert Sekunden erledigt. Vorhersagemodelle für Verkaufspreise optimieren dadurch die Preisfindung signifikant. Sehr wichtig dabei sind die Nachvollziehbarkeit und Transparenz in der Preisgestaltung. Das ermöglicht das "Wissen" über die Preisgestaltung in Datenmodellen festzuhalten - und nicht in einzelnen Köpfen von Mitarbeitern.

Ertragsoptimierung für Ersatzteile

Das Ersatzteilwesen trägt in vielen Unternehmen einen beträchtlichen Anteil zum Gesamtumsatz bei. Entsprechend wichtig ist die Systematik in der Preisgestaltung der Ersatzteile. Genau bei der Systematik gibt es viele Potenziale. Es stellen sich Fragen wie:

  • Welche Ersatzteile haben Potenzial für höhere Profite?
  • Wie systematisch sind die Ersatzteilpreise?
  • Welche Ersatzteile sind strategisch wichtig für die Kunden?
  • Welche Ersatzteile sind strategisch für unser Unternehmen?
  • Gibt es Bündelungseffekte bei der Beschaffung von Ersatzteilen?

Im Ersatzteilwesen gibt es viele, unentdeckte Potenziale. Mit Should-Pricing werden diese Potenziale innert kürzester Zeit aufgedeckt. Lesen Sie dazu unseren BLOG-Beitrag.

Haben Sie Fragen zu Should-Pricing und/oder zur Ertragsoptimierung bei Ersatzteilen?

Rufen Sie uns an +41 (0)55 536 02 12

Oder senden Sie uns eine Email